Die Frage des Monats

Willkommen bei einer neuen Rubrik von StarChild! Jeden Monat werden wir an dieser Stelle eine häuftig gestellte Frage beantworten.

Die Fragen aus vergangenen Monaten könnt Ihr in unserem Archiv finden.

Die Frage:

Liebes StarChild,
was ist ein Lichtjahr und wozu braucht man es?

Die Antwort:

Das Lichtjahr ist eine Entfernungseinheit. Es gibt die Strecke an, die das Licht in einem Jahr zurück legt. Das Licht legt pro Sekunde eine Strecke von 300 000 Kilometer zurück, und in einem Jahr legt das Licht eine Entfernung von etwa 10 Billionen km, oder genauer: ein Lichtjahr entspricht einer Entfernung von 9,4605 Billionen km.

Wozu braucht man so große Entfernungseinheiten? Auf der Erde kommt man mit dem Kilometer sehr gut zurecht. Es sind einige hundert Kilometer von Berlin nach Hamburg und einige tausend Kilometer von Berlin nach Peking in China. Für Entfernungsangaben im Universum ist das Kilometer aber viel zu klein. Bis zum Andromeda-Nebel, der nächsten großen Galaxie, sind es 21 000 000 000 000 000 000km oder in Worten: 21 Trillion km! So große Zahlen Sind doch sehr unhandlich. Daher benutzen Astronomen andere Entfernungseinheiten.

In unserem Sonnensystem, messen wir Entfernungen in Astronomischen Einheiten (AE). Eine AE ist die mittlere Entfernung zwischen Sonne und Erde. Es sind ungefähr 150 Millionen km. Merkur ist etwa 1/3AE von der Sonne entfernt und Pluto etwa 40AE. Jedoch ist die Astronomische Einheit zu klein, wenn Entfernungen zu Objekten außerhalb des Sonnensystems angegeben werden sollen.

Für die Angabe der Entfernungen von anderen Objekten in unserer Milchstraße (und auch für noch größere Entfernungen) benutzen die Astronomen das Lichtjahr oder das Parsec. Ein Parsec sind etwa 3,26 Lichtjahre. Benutzrn wir das Lichtjahr als Entfernungseinheit, so können wir sagen:

Entfernungs-Diagramm


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White, innerhalb des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.