Die Planeten

Ein Planet ist ein großer Himmelskörper, der um einen Stern kreist. Planeten strahlen kein eingenes Licht aus. Wir können sie nur deshalb sehen, weil sie das Licht des Sterns, den sie umkreisen, reflektieren. Bei den Planeten unseres Sonnensystems unterscheidet man äußere und innere Planeten. Die inneren Planeten bestehen aus festem Gestein und stehen nahe bei der Sonne. Zu den inneren Planeten zählt man Merkur, Venus, Erde und Mars. Sie wurden in den ersten 600 Millionen Jahren seit ihrer Entstehung fortwährend durch Asteroiden und Meteorite bombadiert. Daher findet man viele verschieden große Krater auf diesen Planeten und ihren Satelliten. Die äußeren Planeten sind alle außer Pluto große Gaskugeln, die von Ringen umgegen sind. Zu den äußeren Planeten gehören Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto. Zwischen den inneren und äußeren Planeten liegt der Asteroidengürtel. Jeder Planet, außer der Erde, wurde nach einem Gott aus dem antiken Rom benannt. Einige der Planeten besitzen natürliche Satelliten oder Monde. Alle neun Planeten umkreisen die Sonne auf ihren eigenen Umlaufbahnen. Wissenschaftler suchen immer noch nach dem "Planeten X", einem bisher unentdeckten zehnten Planeten im Sonnensystem. Wenn es ihn wirklich gibt, dann würde seine Entdeckung dazu beitragen, einige der dunklen Geheimnisse des Sonnensystems zu lösen.

Die inneren PlanetenDie äußeren Planeten
Merkur Jupiter
Venus Saturn
Erde Uranus
Mars Neptun
  Pluto


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White, innerhalb des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.