Das Compton Gammastrahlen-Observatorium (CGRO)

Das Compton Gamma-Strahlen-Observatorium wurde am 7. April 1991 gestartet. Es ist eine Version des Hubble Space Telescope, das Emissionen von Gammastrahlen erforscht. Seine Mission beseteht nicht nur darin, Gammastrahlen-Emissionen aus unserer Galaxie zu studieren, sondern auch die Gammastrahlung aus fernen Galaxien zu erforschen. Außerdem soll es untersuchen, wie sich Neutronensterne und Schwarze Löcher im Laufe der Zeit verändern. Das Compton Observatorium soll länger als zehn Jahre lang arbeiten und wissenschaftliche Daten liefern. Deshalb wurde dieser Satellit 1997 wieder auf eine höhere Umlaufbahn gebracht. Sonst würde CGRO in die Erdatmosphäre eintauchen und beim Wiedereintritt verglühen.


Das Compton Gammastrahlen Observatorium


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White, innerhalb des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.