Astronauten
Für die Astronauten mußte ein spezieller Füller erfunden werden, der auch im Weltraum schreibt. Dieser Füller benutzt eine gummiartige Tinte, mit der man auch sehr gut unter Wasser schreiben kann.

Alle zwei Jahre muß die NASA neue Mitglieder für das Astronauten-Korps auswählen. Tausende von Leuten aus aller Welt bewerben sich um NSAS-Astronaut zu werden. Aber nur etwa zwanzig von ihnen werden ausgewählt. Um ein Astronaut zu werden, muß man gut mit anderen zusammenarbeiten und sich gut verständigen können. Außerdem muß man darauf brennen, diesen Job zu tun. Ebenso wichtig sind praktische Erfahrungen, gute Noten und ein Hochschulabschluß. Die meisten zukünftigen Astronauten lernen viel über Naturwissenschaften und Mathematik. Ein Astronaut zu sein, ist sehr hart und manchmal auch sehr gefährlich.

Wurde man für das Astronauten-Korps ausgewählt, dann beginnt das Training im Johnson Space Center in Houston, Texas. Die Astronauten üben alle Tätigkeiten, die sie später bei ihren Weltraum-Missionen brauchen werden. Sie üben es viele, viele Male. Einige Astronauten lernen das Space Shuttle zu fliegen. Andere werden ausgebildet um wissenschaftliche Experimente durchzuführen oder um Weltraumspaziergänge zu machen.

Der Raumanzug eines Astronauten

Star Dog icon

Eine Frage

Was mußt Du tun um eines Tages ein NASA-Astronaut zu werden?

Star Dog icon
Wusstest Du schon?
Die Antwort

StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White, innerhalb des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlcher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.