Wir sehen den Mond nur weil seine Oberfläche das Sonnenlicht zu uns reflektiert. Im Lufe eines Monats umkreist der Mond einmal die Erde. Könnten wir von "oben" auf unser Sonnensystem herunterschauen,dann würden wir sehen, daß die der Sonne zugewandte Seite des Mondes immer beleuchtet ist (iehe Abbildung unten). Aber die beleuchtete Seite des Mondes zeigt nicht immer zur Erde! Während der Mondes die Erde umkreist, ändert sich der Anteil der beleuchteten Seite des Mondes, die wir von der Erde aus sehen können. Dieses Veränderungen bezeichnet man als "Mondphasen". Sie wiederholen sich immer wieder

Moon


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White, innerhalb des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.