Die Frage des Monats

Willkommen bei einer neuen Rubrik von StarChild! Jeden Monat werden wir an dieser Stelle eine häuftig gestellte Frage beantworten.

Die Fragen aus vergangenen Monaten könnt Ihr in unserem Archiv finden.

Die Frage:

Liebes StarChild,
umkreist die Sonne die Milchstraße ?

Die Antwort:

Ja, die Sonne und unser ganzes Sonnensystem umkreist um das Zenturm der Milchstraße. Wir bewegen uns dabei mit einer Geschwindigkeit vom 828 000 km/h. Doch selbst bei dieser enormen Geschwinigkeit dauert es etwa 230 Million Jahre, bis wir das Zentrum der Michstraße einmal umrundet haben!

Die milchstraße ist eine Spiralgalaxie. Wir glauben, daß sie aus einem Zentralgebiet besteht, von dem vier große Sprialarme und mehrerer kleine Spiralarmsegmente ausgehen. Die Sonne - und natürlich auch der Rest unseres Sonnensystems - befindet sich in der Nähe des Orion-Arms, ungefähr zwischen dem Perseus- und dem Sagittarius-Arm. Der Durchmesser der Milchstraße beträgt etwa 100 000 Lichtjahre, und die Sonne ist etwa 28 000 Lichtjahre vom Zentrum der Milchstraße entfernt. Unsere Zeichnung zeigt die Milchstraße, wie sie "von oben" gesehen aussieht. Eingezeichnet ist die Position der Sonne sowie einige Spiralarme (der Orion-, Perseus-, Sagittarius-, Centaurus- und der Cygnus-Arm). Der Pfeil in der rechten oberen Ecke zeigt an, in welcher Richtung die Michstraße rotiert.

milky_way_diagram

Vor kurzem haben einige Astronomen herausgefunden, es sich bei unserer Milchstraße nicht um eine einfache Spiralgalaxie, sondern um eine sogenannte "Balkenspirale" handeln könnte. Eine Balkenspirale ist eine Spiralgalaxie, bei der das Zentralgebiet die Form eines Balkens hat. Bei normalen Spiralgalaxien ist das Zentralgebiet ellipsenförmig. Unsere Milchstraße könnte vielleicht so aussehen, wie die Galaxie NGC1073 im Bild unten. Aber sie würde trotdem in die gleiche Richtung rotieren!

NGC1073


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White, innerhalb des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.