Die Frage des Monats

Willkommen bei einer neuen Rubrik von StarChild! Jeden Monat werden wir an dieser Stelle eine häuftig gestellte Frage beantworten.

Die Fragen aus vergangenen Monaten könnt Ihr in unserem Archiv finden.

Die Frage:

Liebes StarChild,
scheinen die Sterne ewig?

Die Antwort:

Nein. Sterne werden geboren. Diesen Prozess bezeichnet man als den "Lebenszyklus" eines Sterns. Die meiste Zeit seines Lebens verbringt ein Stern in einem Stadium, das die Astronomen als "Hauptreihenstadium" bezeichnen. Wie lange sich ein Stern in diesem Stadium aufhält, hängt ganz von der Masse des Sterns ab. Je mehr mehr Masse ein Stern hat, desto grösser ist auch sein Vorrat an Brennstoff, den er während seines Lebens verbrennen kann. Die massereichsten Sterne gehen aber mit ihrem Brennstoffvorrat am verschwenderischten um. Daher leben sie nicht so lange wie Sterne, die weniger Masse haben. In der folgenden Tabelle kannst Du die Lebenserwartung für Sterne mit verschiedenen Massen entnehmen.

Masse des Sterns in Sonnenmassen

Typische Lebenserwartung in Jahren

15

500 000

3

400 000 000

1

10 000 000 000

0.4

200 000 000 000

Was mit einem Stern passiert, nachdem er seine Brennstoffvorrat aufgebraucht hat, hängt ganz davon ab, wieviel Masse er am Anfang hatte. Mehr darüber findest Du im Kapitel über Sterne.


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White, innerhalb des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.