Albert Einstein
Albert Einstein konnte nicht sprechen bevor er drei Jahre alt war.


Albert Einstein wurde 1879 in Ulm in Deutschland geboren. Er besuchte eine Schule an der er Mathe und Naturwissenschaften lernte. Ausserdem wurde er auch zu Hause unterrichtet. Dort lernte er etwas über das Judentum und auch Violine spielen. Geometrie brachte er sich selbst bei.

Einstein dachte, dass er ein guter Mathe- und Physiklehrer werden könnte. 1900 beendete er seine Lehrerausbildung. Es war damals sehr schwer für ihn, eine Arbeit als Lehrer an einer Universität zu bekommen. Er nahm für kurze Zeit eine Stelle als Lehrer an einer Schule an. 1902 bekam er eine Stelle in einem Patentamt. Dort blieb er sieben Jahre.

Während seiner Zeit am Patentamt schrieb er Veröffentlichungen zum Thema Physik. Seine Ideen waren neu und sehr gut. 1909 bekam er eine Stelle als Lehrer an einer Universität. Er schrieb auch weiterhin Veröffentlichungen über Physik. Seine Ideen waren so gut, dass er 1921 dafuer den Nobelpreis für Physik bekam.

Einstein war ein sehr guter Wissenschaftler. Er war auch ein guter Staatsbürger. So war er gegen Deutschlands Teilnahme am ersten Weltkrieg. Einigen Deutschen gefiehl das nicht. Sie mochten nicht, dass Einstein gegen sein Vaterland redete. Andere Deutsche störten sich daran, dass Einstein ein Jude war.

Einstein ging 1932 in die USA, um an der Universität von Princeton zu arbeiten. Als Einstein in den USA war, übernahmen die Nazis die Macht in Deutschland. Auch dagegen sprach sich Einstein aus. Einstein kehrte nicht mehr nach Deutschland zurück, nachdem die Nazis an der Macht waren. 1940 wurde er amerikanischer Staatsbürger. Er spendete Geld, um die USA im 2. Weltkriegkrieg gegen Deutschland zu unterstützen.

1949 wurde Einstein krank. Er schränkte daraufhin seine Reisen und seine Arbeit ein. 1952 bot Israel Einstein die Stelle als Staatspräsident an. Er lehnet diese aber wegen seiner schlechten Gesundheit ab. Eistein starb 1955 in Princeton, New Jersey, USA.

Star Dog icon

eine Frage

An welcher Universität unterichtete Einstein in den USA?

Star Dog icon
Wusstest Du schon?
Die Antwort

StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White. HEASARC ist Teil des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.