Nicolaus Copernicus

Nicolaus Copernicus Cool!

Nicolaus Copernicus starb vor mehr als 450 Jahren. Trotzdem gilt er immer noch als Begründer der modernen Astronomie!

Nicolaus Copernicus wurde in Thorn (Polen) am 19. Februar 1473 geboren. Er war der Sohn eines reichen Kaufmanns. Nach dem Tod seines Vaters wurde er von dem Bruder seiner Mutter, einem Bischof der katholischen Kirche, aufgezogen. Copernicus studierte Mathematik und Astronomie an der Universität von Kraków. Durch den Einfluß seines Onkels wurde Copernikus von der katholischen Kirche zum Domherr (ein kirchlicher Titel) ernannt. Er benutzte sein Gehalt als Domherr, um weitere Studien zu bezahlen. Copernicus studierte Recht und Medizin an den Universitäten von Bologna, Padua und Ferrara in Italien. Während seines Studiums an der Universität von Bologna, begann er sich für Astronomie zu interessieren. Er lebte im Haus eines Mathematik Professors, der im dazu brachte, die seiner Zeit allgemein akzeptierten astronomischen Vorstellungen in Frage zu stellen.

Als Copernicus nach Polen zurückkehrte, lebte er im Bischofspalast seines Onkels. Dort half er bei der Verwaltung der Diözese (Amtsgebiet eines katholischen Bischofs), praktizierte Medizin und studierte Astronomie. Zu Lebzeiten von Copernicus vertraten die meisten Astronomen die Theorie, die der griechische Astronom Ptolemäus vor 1000 Jahre aufgestellt hatte. Ptolemäus behauptete, die Erde ruhe im Zentrum des Universums, und alle anderen Himmelskörper würden die Erde auf komplizierten Bahnen umkreisen. Copernicus ahnte, das die Theorie von Ptolemäus falsch war. Zwischen 1505 und 1515 veröffentlichte er zum ersten Mal die Grundsätze seiner helizentrischen Astronomie. Copernicus machte seine Himmelsbeobachtungen mit dem blossem Auge. Er starb mehr als 50 Jahre bevor Galileo als erster Mensch mit einem Teleskop den Himmel beobachtete. Aus seinen Beobachtungen folgerte Kopernikus, dass jeder Planet - und auch die Erde - die Sonne umkreiste. Des weiteren nahm er an, dass sich die Erde jeden Tag um ihre eigene Achse dreht. Dadurch wird seiner Meinung nach der tägliche Lauf der Gestirne über den Himmel nur vorgetäuscht. Copernicus hatte nicht die Instrumente, um seine Theorie zu beweisen. Um 1600 konnten Astronomen wie Galileo zeigen, dass die Ideen von Copernikus richtig waren. Copernicus starb am 24. Mai 1543.

Eine Frage

Was waren die Unterschiede zwischen der Theorie von Kopernikus und dem, was die anderen Astronomen zu dieser Zeit glaubten?

Junge mit Taschenrechner



Wußtest Du schon


Die Antwort


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White. HEASARC ist Teil des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.