John Glenn

Hättest Du das gedacht?

36 Jahre nach seinem ersten Weltraumflug bekam er zum zweiten Mal die Gelegenheit, ins All zu fliegen.


Senator John Hershel Glenn, Jr. wurde am 18. Juli 1921 in Ohio geboren. Er absolvierte das Muskingum College mit einem Titel in Maschinenbau. Senator Glenn und seine Frau Annie haben zwei Kinder und zwei Enkelkinder.

Nachdem die USA in den 2.Weltkrieg eintraten, trat John Glenn dem Flieger-Kadetten-Programm der US-Marine bei. Nach seinem Abschluss wurde er in das Marine-Korps aufgenommen. Er flog viele Kampfeinsätze im 2.Weltkrieg und während des Korea-Krieges.

Nach dem Einsatz in Korea besuchte John Glenn die Testpilotenschule der US-Marine. Er flog viele verschiedene Flugzeugtypen. Während dieser Zeit stellte er einen Geschwindingkeitsrekord für Transkontinentalflüge auf. Er folg die Strecke New York - Los Angeles in nur 3 Stunden und 23 Minuten. Das war der erste Überlandflug mit Überschallgeschwindigkeit.

1959 wurde John Glenn als einer von sieben Astronauten für das Mercury-Projekt ausgewählt. Im Februar 1962 umkreiste er als erster Amerikaner die Erde. Zwei Jahre später zog er sich aus der bemannten Raumfahrt zurück.

1965 verlies John Glenn das US-Marinekorps. Bis zu seiner Wahl zum Senator im Jahre 1974 arbeitete er als Geschäftsmann. Am 16. Januar 1998 kündigte die NASA an, Senator Glenn in die Crew für die Space-Shuttle-Mission STS-95 aufzunehmen. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Nutzlast-Spezialist dient er als Testperson dafür wie sich die Schwerelosikeit auf den Körper eines älteren Menschen auswirkt.

Die Raumfähre Discovery wurde am 29. Oktober 1998 gestartet. Diese Mission dauerte 9 Tage. In dieser Zeit führt die Crew eine Reihe wissenschaftlicher Experimente durch. Sie umkreiste 134 mal die Erde und legte dabei 5,8 Millionen km in 213 Stunden und 44 Minuten zurück.

Eine Frage

Mit einer Geschwindigkeit von 28800 km/h umkreiste John Glen dreimal die Erde. Wieviel Kilometer legte er dabei pro Sekunde zurück?

Junge mit Taschenrechner


Wußtest Du schon


Die Antwort


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White. HEASARC ist Teil des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.