Caroline Herschel

Caroline Herschel Toll!

Caroline Herschel die erste Faru, die einen Kometen entdeckte!

Caroline Herschel wurde am 16. März in Hannover geboren. Ihr Vater Isaac Herschel war ein talantierter Musiker. Er ermutigte alle seine sechs Kinder Mathematik, Französisch und Musik zu erlernen. Carolines Mutter sah keine Notwendigkeit in einer guten Ausbildung für ein Mädchen. Daher zog sie es vor, Caroline zu einer Haushälterin für den Rest der Familie zu machen.

Mit zehn Jahren erkrankte Caroline an Thyphus. Die Krankheit verhinderte ihr Wachstum. Ihre Eltern nahmen an, dass Caroline ihr Leben lang eine "alte Jungfrau" bleiben würde. Caroline blieb bei ihren Eltern, bis ihr Bruder Wilhelm im Alter von 22 Jahren sie mit nach Bath in England nahm. Dort führte Caroline den Haushalt ihres Bruders.

Wilhelm war ein guter Musiker und Lehrer. Er gab Caroline Gesangsunterricht und unterrichtete sie auch in Mathematik. Caroline wurde zu einer bekannten Sopran-Sängerin und fing an, professionell zu singen. Wilhelms Hobby war die Astronomie. Er verbrachte einen großen Teil seiner Freizeit damit, immer leistungsfähigere Teleskope zu bauen, mit denen er immer tiefer ins Weltall schauen konnte.

Wilhelms Ruf als Teleskopbauer wurde so gut, dass er seinen Beruf als Musiker aufgab und sich nur noch dem Fernrohrbau und der Astronomie widmete. Caroline begann ihren Bruder beim Fernrohrbau zu helfen und sein Interesse für Astronomie zu teilen. Am Anfang war Caroline nur ein Lehrling ihres Bruders, arbeitete aber im Laufe der Zeit immer selbstständiger. Sie half ihren Bruder dabei, einen moderenen mathematischen Zugang zur Astronomie zu finden.

1783 entdeckte Caroline Herschel drei neue Nebel (Gaswolken, in denen Sterne entstehen). Zwischen 1786 und 1797 entdeckte sie acht neue Kometen. Später katalogisierte Caroline jede Entdeckung, die sie und Wilhelm gemacht hatten. Zwei der astronomischen Kataloge, die Caroline Herschel veröffentlichte, sind auch heute noch im Gebrauch. An ihrem 96. Geburtstag bekam sie vom König von Preussen die "Goldmedaille für Wissenschaft" und für ihr Lebenswerk verliehen.

Eine Frage

Caroline Herschel wurde 98 Jahre alt. In welchem Jahr starb sie?

Junge mit Taschenrechner



Wußtest Du schon


Die Antwort


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White. HEASARC ist Teil des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.