Sergei Pavlovich Korolev

Ist das nicht interessant?

Sergei Korolev bekam den Nobelpreis für die Entwicklung des Sputnik. Nikita Chruschtschow, der Regierungschef der UdSSR, wollte Korolev nicht erlauben den Nobelpreis anzunehmen, ausser es geschah im Namen des Volkes der Sowjetunion. Chruschtschow wollte nicht das Korolev als einzelner diese Auszeichnung bekam, obwohl er sie verdient hatte.


Sergei Pavlovich Korolev wurde 1906 in der Ukraine geboren, die später ein Teil der Union der sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR) wurde. Er studierte Flugzeugbau am Institut für Polytechnik in Kiew. Er half bei der Gründung der "Gruppa Isutcheniya Reaktivnovo Dvisheniya" (Gruppe zur Untersuchung von Rückstossantrieben). Diese Gruppe entwickelte und testete mit Flüssigkeiten angetriebne Raketen. Das Millitär war sich der Wichtigkeit der Arbeiten dieser Gruppe bewusst und übernahm sie auf Befehl von Joseph Stalin. Korolev fiel in Ungnade und wurde ins Gefängnis geworfen. In den russischen Gefängissen ging es sehr brutal zu. Doch dann wurde Stalin kar, was für ein wichtiger Mann Korolev war. Noch im Gefängnis began Korolev wieder an Raketen zu arbeiten.

Nach dem Tod von Stalin gewann Korolev die Unterstütztung des neuen Herrschers Nikita Chruschtschow. Er wurde aus dem Gefängnis entlassen und begann an Raketen zu arbeiten, die Nutzlast ins Weltall tragen sollten. Korolev war für das Sputnik- Programm verantwortlich, welches 1957 den ersten künstlichen Satelliten ins All brachte. Ausserdem war er für die Vostok und Voskhod-Programme verantwortlich, die zeigten, dass es möglich ist einen Menschen ins All zu bringen. Seine Arbeit trug auch zum Erfolg späterer Weltraumprogramme bei, die lange nach seinem Tod stattfanden, wie z.B. das Soyuz-Programm. Sergei Korolev starb 1966. Durch die Jahre im Gefängis war sein Imunsystem stark angegriffen worden und so starb er an Komplikationen eines kleinen chirugischen Eingriffs. Erst nach seinem Tod wurden seine Leistungen von seinem Land zur Kenntnis genommen. Er bekam ein Staatsbegräbnis an der Kemelmauer.


Eine Frage

Wofür bekam Sergei Korolev den Nobelpreis?

Junge mit Taschenrechner



Wußtest Du schon


Die Antwort


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White. HEASARC ist Teil des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.