Valentina Tereshkova

Valentina Tereshkova Hättest Du das gedacht!

1963 umkreiste Valentina Tereshkova 48 mal die Erde!

Die sowjetische Kosmonautin Valentina Tereshkova wurde am 6. März 1937 in der Jaroslavl Region (nordöstlich von Moskau) in Russland geboren. Sie war das zweite von drei Kindern. Ihr Vater war Traktorfahrer und ihre Mutter arbeitete in einer Textilfabrik. 1945 wurde sie im Alter von 8 Jahren eingeschult. Im Jahre 1953 verließ sie die Schule und fing an zu arbeiten. Durch Fernunterricht war es ihr möglich, ihre Ausbildung fortzusetzen.

Valentina interessierte sich schon sehr früh fürs Fallschirmspringen. Wegen ihrer Sachkenntnis in Fallschirmspringen wurde sie als Kosmonautin ausgewählt. Zu dieser Zeit arbeitete sie in einer Textilfabrik und war eine Hobby-Fallschirmspringerin.

Unter Leitung des sowjetischen Ministerpräsidenten Nikita Chruschtschow wurden vier Frauen für ein spezielles "Frauen im Weltall-Programm" ausgewählt. Als einzigste von diesen vier Frauen absolvierte Valentina Tereshkova eine Weltraumraummission.

Tereshkova startete am 16. Juni 1963 mit Vostok 6 als erste Frau in den Weltraum. Ihr Flug dauerte 70,8 Stunden. Dabei umkreiste sie 48mal die Erde. Am Ende ihrer Mission erhielt sie die Auszeichnung "Held der Sowjetunion". Sie flog nie wieder ins All, wurde aber zu einer Sprecherin der Sowjetunion. In dieser Funktion bekam sie die "Goldmedaille für den Frieden" der Vereinten Nation.

Am 3. November 1963 heiratete Tereshkova den Kosmonaten Andrian Nikolayev. Ihre erste Tochter, Elena, war von großem Interesse für die Medizin, weil sie das erste Kind war, dessen Eltern beide im Weltraum waren. Elena studierte später Medizin und erhielt in diesem Fach einen Doktortitel. Die Ehe von Tereshkova und Nikolayev wurde 1980 geschieden.

Eine Frage

Warum interessierten sich die Mediziner für Valentina Tereshkovas Tochter?

Junge mit Taschenrechner



Wußtest Du schon


Die Antwort


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White. HEASARC ist Teil des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.