Unser Programm 2023 als 1-seitiger Download steht hier in Kürze wieder zur Verfügung.

Unsere monatlichen Führungen am Hainberg-Observatorium sind öffentlich und kostenlos. Wer eine Führung besuchen möchte, braucht sich nicht anzumelden. Bei schlechtem Wetter bieten wir Vorträge zu den Themen oder Führungen durch die Sternwarte (Astrograph oder Sonnenturm) an. Sonderführungen (z. B. Schulen, Betriebsfeiern o. Ä.)  können Sie gerne mit uns per E-Mail, telefonisch, oder per Post abstimmen. Auch diese Führungen sind kostenfrei. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Tabelle!

Hainberg-Observatorium: Programm für 2023

Do., 12. Januar 2023, 18:00 Uhr MEZ: Neptun, Jupiter und der Uranus

Zuerst nehmen wir den Wolkenplaneten Jupiter in den Blick, der gerade den Meridian passiert hat. Bis 18:30 Uhr hat schließlich die Dunkelheit vollständig eingesetzt. Anschließend besuchen wir den Planeten Uranus. Zum Abschluss besuchen wir den fernen Planeten Neptun.

Do., 26. Januar 2023, 18:00 Uhr MEZ: Mond – Mare Humboldtianum

Mit dem bloßen Auge nutzen wir zuerst das Mare Crisium als Augenprüfer.  (Durch dessen großen Abstand zum Mondrand). Im Teleskop beobachten wir den Krater Endymion mit seinem dunklen Boden. Interessant, weil nur bei Libration West sichtbar: Das Mare Humboldtianum.Die Librationspunkte sind die Kalendertage, an denen wir besonders weit in den West- oder Ostrand des Mondes sehen können. Das passiert pro Mondumlauf je 2 mal.

Hinweis: Die weiteren Termine folgen gegen Ende 2022 hier auf unserer Seite!

Kontakt:

sternwarte@avgoe.de oder bei uns persönlich:

 

Bernd Lechte

Schlesierring 8

37085 Göttingen

0551/7707825

blechte@kabelmail.de

 

Matthias Elsen

Bramwaldstr. 6A

37081 Göttingen

0551/9899051

melsen@avgoe.de